Slider

Persönliche Kreuzfahrtexperten Beratung

24h Freecall 0800-444 30 44

Ausland +49(0)9905-4038515

24h Freecall 0800-444 30 44

Ausland +49(0)9905-4038515

Suchfilter

Karibik östlich Kreuzfahrten - Bunte Kulturmischung der östlichen Karibik

Wer zum ersten mal eine Karibik Kreuzfahrt unternimmt, wird mit hoher Wahrscheinlichkeit in der östlichen Karibik unterwegs sein. Zu diesem Seegebiet gehören alle Inseln östlich der Verlängerung der Südspitze Floridas. Zu den Top-Zielen für Seefahrten in der östlichen Karibik gehören natürlich die Bahamas. Viele Kreuzfahrtlinien besitzen sogar private Inseln im Gebiet der Bahamas. Neben Puerto Rico gehören vor allem die Kleinen Antillen zu den beliebtesten Urlaubsregionen in der östlichen Karibik, für Kreuzfahrten und normalen Badeurlaub. Auch für alte Kreuzfahrt-Hasen finden sich immer noch interessante Schiffsreisen in der östlichen Karibik. Auch wenn es zunehmend schwierig wird, schaffen es doch einige Anbieter immer wieder Routen zu den weniger besuchten Inseln zusammenzustellen. Diese Schiffsreisen sind jedoch eher im oberen Preissegment angesiedelt, während Kreuzfahrten in der östlichen Karibik generell eher zu den günstigen Kreuzfahrten gehören.

Karibik östlich

Eine bunte Mischung an Kulturen

Spanien, England, Frankreich und die Niederlande stritten sich jahrhundertelang in der Karibik um die besten Plätze an der Sonne. Damals ging es noch um ganze Inseln und nicht um Liegen auf dem Sonnendeck. Manche Insel in der östlichen Karibik wechselte mehrmals den Besitzer, wie etwa Curaçao. Die Insel war die meiste Zeit in niederländischem Besitz, Amtssprache ist niederländisch, doch es gibt auch spanische und englische Ortsnamen. Hauptattraktionen aller Karibikinseln sind natürlich die Traumstrände. Heller Sand und kristallklares Meer in dem sich bunte Fische Tummeln. Zu den schönsten Stränden gehören Governor's Beach auf Grand Turk, Cane Bay auf den US Jungferninseln, The Baths auf den Britischen Jungferninseln und Orient Bay auf St. Martin. Viele Inseln haben aber auch manch schönes Gebäude und wehrhaftes Fort aus der Kolonialzeit zu bieten und diese Landausflüge sind eine willkommene Abwechslung vom reinen Badeurlaub.

Für jeden die passende Kreuzfahrt

Der große Vorteil, der wirklich zahlreichen Kreuzfahrten in der östlichen Karibik, ist, dass die Schiffe selten wirklich ausgebucht sind. Mit Ausnahme der absoluten Hochsaison zum Jahresende und dem amerikanischen Springbreak ist es praktisch immer möglich günstige Lastminute Schiffsreisen zu buchen. Alle großen Reedereien wie Carnival, Celebrity, Holland America, Royal Caribbean und Princess Cruises sind mit zahlreichen Schiffen in der östlichen Karibik vertreten. Die Ausgangshäfen der Seefahrten in der östlichen Karibik sind meist Miami oder Fort Lauderdale in Florida. Von den deutschen Kreuzfahrtlinien sind AIDA mit der AIDAdiva und AIDAluna, TUI mit Mein Schiff 3, Phoenix mit der Artania, Amadea und Albatros sowie Costa mit der Favolosa und Deliziosa vertreten. Auf besondere Kreuzfahrten auch in der Karibik darf man sich bei Hapag Lloyd mit der Europa und Europa 2 freuen. Kreuzfahrten in der östlichen Karibik sind die Spezialität von Windstar Cruises, Sea Cloud und Star Clippers.

Mitarbeiterin bei Kreuzfahrten-Sonderpreise.de

Senden Sie uns eine E-Mail

24h Freecall: 0800-444 30 44 | Ausland +49(0)9905-403 85 15

FAQ - Häufig gestellte Fragen & Buchungsablauf

Newsletter - Ulis Cruise News
Die besten Kreuzfahrt-Schnäppchen per E-Mail!